Sitz­komponenten

Wir fertigen ausgeklügelte und bewährte Komponenten zur manuellen Verstellung von Autositzen. Unsere Sitzhöhen- und Sitzneigungsversteller der Generationen II und III sind technisch ausgereifte Bauteile und sehr gut an kundenspezifische Vorgaben und Sitzgeometrien anpassbar. Zu den ROLLAX Sitzkomponenten für die automotive Industrie gehören auch Kugelführungen für die Sitzlängsverstellung. Bekannte Autobauer vertrauen bei der Entwicklung Ihrer Sitzstruktur auf die Qualität und Flexibilität der ROLLAX Produkte. Denn durch individuelle Auslegung der Ritzel sowie der Befestigungsbleche und Verschraubung können unsere Versteller optimal in die aktuelle Sitzstruktur integriert werden.

Unsere Forschung bei Sitzkomponenten sichert Ihre Qualität

Erfolge bei der Entwicklung führen zur Anerkennung in der Branche: ROLLAX forscht kontinuierlich im Bereich Bewegungslösungen für Sitzkomponenten. Erteilte Patente, etwa zu Freilauflösungen oder zur Ablaufsperre (Anti-Creeping lock), belegen den Erfolg dieser Forschung. Von der Innovationskraft und Kreativität unserer Entwickler profitieren unsere Kunden direkt - durch optimierte Bauteile und durch maßgeschneiderte Lösungen, die immer das Ganze im Blick haben. Durch eine eigene Versuchsumgebung, in der alle relevanten Funktionen frühzeitig getestet werden, können wir unseren Kunden bereits frei geprüfte Sitzkomponenten vorstellen.

Kontaktieren Sie uns

Anfrage senden

Sitzhöhenversteller Gen II

Sitzhöhenversteller Gen II

  • Generation II Sitzhöhenversteller
  • Pumpverstellung
  • Minimales statisches Haltemoment 120 Nm
  • Missbrauchsmoment > 90 Nm
  • Geräuscharme Verstellung
  • Gewicht ca. 360 g
  • Anzahl der Hübe für 360 Grad 20
  • Verstellmoment ohne Last 6 Nm
  • Temperaturbereich -30 bis +85 Grad Celsius
  • Hebelbefestigung durch Verschraubung ins Gehäuse
  • Kundenspezifisch: Befestigungsblech, Ritzel, Verstellwinkel

Sitzhöhenversteller Gen II

  • Generation II Sitzhöhenversteller als Variante für hohe Crashlast
  • Pumpverstellung
  • Minimales statisches Haltemoment 200 Nm
  • Missbrauchsmoment > 90 Nm
  • Geräuscharme Verstellung
  • Gewicht 380 g
  • Anzahl der Hübe für 360 Grad 20
  • Verstellmoment ohne Last 6 Nm
  • Temperaturbereich -30 bis +85 Grad Celsius
  • Hebelbefestigung durch Verschraubung ins Gehäuse
  • Kundenspezifisch: Befestigungsblech, Ritzel, Verstellwinkel

Sitzhöhenversteller Gen II

  • Generation II Sitzhöhenversteller als Variante
  • Spezifische Anpassung an die Kundenschnittstelle

Die Bauteile werden eingesetzt bei

  • Daimler
  • GM
  • PSA
  • Fiat
  • Ford

Sitzhöhenversteller Gen III

Sitzhöhenversteller Gen III

  • Generation III Sitzhöhenversteller
  • Pumpverstellung
  • Minimales statisches Haltemoment > 250 Nm
  • Missbrauchsmoment > 95 Nm
  • Geräuschfreie Verstellung
  • Gewicht 330 g
  • Anzahl der Hübe für 360 Grad 17 (mit und ohne Last)
  • Verstellmoment ohne Last < 5 Nm
  • Temperaturbereich -30 bis +85 Grad Celsius
  • Hebelbefestigung durch Verschraubung ins Gehäuse
  • Kundenspezifisch: Befestigungsblech, Ritzel, Verstellwinkel

Die Bauteile werden eingesetzt bei

  • VW-Group
  • Fiat
  • Iveco
  • Scania

Sitzneigungsversteller

Sitzneigungsversteller

  • Generation III Sitzneigungsversteller
  • Kontinuierliche Drehverstellung
  • Handradbefestigung durch Stecksystem
  • Minimales statisches Haltemoment 200 Nm
  • Missbrauchskraft > 25 Nm
  • Geräuschfreie Verstellung
  • Gewicht 240 g
  • Verstellmoment ohne Last 1 Nm
  • Temperaturbereich -30 bis +85 Grad Celsius
  • Kundenspezifisch: Befestigungsblech, Ritzel
  • Übersetzung Handrad zu Ritzel 4,25:1

Die Bauteile werden eingesetzt bei

  • Fiat
  • Iveco
  • Scania

Kugelkäfige für Sitzschienen

Kugelkäfige für Sitzschienen

  • Kugelführung für Sitzlängsverstellung
  • Kundespezifisch adaptierbar in Kugelgröße, Rollengröße, Anzahl der Wälzkörper und Käfig
  • Toleranzkompensation der Kundenapplikation durch verschiedene Kugelsortierung (farblich codiert)

Die Bauteile werden bei diversen Sitzherstellern eingesetzt

    Freilaufbremse

    Freilaufbremse

    • Freilaufbremse mit Klemmrollenprinzip
    • Crashlasttragende Sperrbaugruppe
    • Basiskomponente im Kunden-Baukasten für Sitzverstellkomponenten
    • Kundenseitig erweiterbar durch Betätigungs- und Komfortfunktion
    • Minimales statisches Haltemoment > 120 Nm

    Die Bauteile werden eingesetzt bei

    • Daimler
    • Nissan
    • Porsche
    • Renault
    • VW-Group

    ROLLAX Newsletter

    Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an, um immer die neusten Meldungen per E-Mail zu erhalten.